Fernsehkritik-TV

Das satirisch-kritische TV-Magazin

Fernsehkritik-TV - seit 2007 im stetigen Kampf gegen schlechtes Fernsehen, ausgezeichnet u.a. mit dem Grimme Online Award und dem Deutschen Webvideopreis. Mit teils journalistisch-investigativen und teils satirisch-spöttischen Beiträgen fühlt Holger Kreymeier dem rückständigen Medium Fernsehen auf den Zahn und fordert: Schalten Sie mal wieder ab!


Folge 153 vom 23. März 2015

Zu Gast im Studio ist diesmal Maren Müller, die mit ihrer "Ständigen Publikumskonferenz" auch ARD und ZDF ständig auf die Nerven geht. Außerdem geht es um eine Familie, die mit "Frauentausch" alles andere als gute Erfahrungen gemacht hat und um "Newtopia". 86 Minuten.



Folge 152 vom 09. März 2015

Am 28. Februar fand bundesweit ein Aktionstag gegen den Rundfunkbeitrag statt - wir haben auch mal hingeschaut. Außerdem: Fake bei "Zimmer frei", Krawalldiskussion bei Maischberger, die Slimanis im NDR-Fernsehen und vieles mehr. 43 Minuten.



Folge 151 vom 23. Februar 2015

Friedrich Küppersbusch wurde in den 90ern als wortgewandter und hartnäckiger Interviewer im deutschen Fernsehen bekannt - verabschiedete sich aber dann weitgehend hinter die Kulissen, um als TV-Produzent tätig zu sein. Ein Einblick in die Arbeit vor und hinter der Kamera. Außerdem: Das ZDF versucht in einer Pseudo-Dokumentation, Wladimir Putin psychologisch zu analysieren. 98 Minuten.



Folge 150 vom 07. Februar 2015

Die 150. Folge von Fernsehkritik-TV? Das ist Grund genug, mal ein bisschen die Vergangenheit dieses Magazins aufzuarbeiten. Was waren Aufreger? Was waren Höhepunkte? Und wo gab es Irrtümer? Ein Blick zurück nach vorn. 89 Minuten.


Neues bei Massengeschmack
Folge 32

Dailyknoedel analysiert die Reaktionen auf den Flugzeugabsturz im Netz. Rayk Anders zieht nach einem Jahr NSA-Untersuchungsausschuss Bilanz. Und Adam Wolke hat sich auf der CeBit umgesehen.
Teaser / Anschauen / Download

Tweets